Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Heilmittel-Richtlinie / HeilM-RL

Richtlinie über die Verordnung von Heilmitteln in der vertragsärztlichen Versorgung



Sammelwerk / Reihe:

Richtlinien des Gemeinsamen Bundesausschusses


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, in Kraft getreten am 1. Januar 2020, 116 Seiten: PDF


Jahr:

2020



Link(s):


Link zur Heilmittel-Richtlinie (PDF | 1,16 MB)
Link zum Heilmittelkatalog, Stand: 01.01.2020 (PDF | 744 KB)
Link zur Patienteninformation Genehmigung eines langfristigen Heilmittelbedarfs (PDF | 211 KB)


Abstract:


in der Fassung vom 19. Mai 2011
veröffentlicht im Bundesanzeiger Nr. 96 (S. 2247) vom 30. Juni 2011
in Kraft getreten am 1. Juli 2011

zuletzt geändert am 22. November 2019
veröffentlicht im Bundesanzeiger BAnz AT 31.12.2019 B7
in Kraft getreten am 1. Januar 2020

Die Heilmittelrichtlinie regelt die Verordnung von Heilmitteln durch Vertragsärztinnen und Vertragsärzte sowie durch Krankenhäuser im Rahmen des Entlassmanagements, insbesondere die Voraussetzungen, Grundsätze und Inhalte der Verordnungsmöglichkeiten sowie die Zusammenarbeit der Vertragsärztinnen und Vertragsärzte mit den Heilmittelerbringerinnen und Heilmittelerbringern. Bestandteil der Richtlinie ist ein Verzeichnis verordnungsfähigen Maßnahmen (Heilmittelkatalog) und eine Diagnoseliste zum langfristigen Heilmittelbedarf. Zudem sind in der Richtlinie vom G-BA geprüfte, nicht verordnungsfähige Heilmittel aufgeführt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Gemeinsamer Bundesausschuss (G-BA)
Homepage: https://www.g-ba.de/richtlinien/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4988x02


Informationsstand: 06.02.2020

in Literatur blättern