Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Blinde in juristischen Berufen

Eine Dokumentation der Tagung blinder Juristen in Homberg-Hülsa, April 1978, Teil II



Sammelwerk / Reihe:

Marburger Schriftenreihe zur Rehabilitation Blinder und Sehbehinderter, Band 4


Autor/in:

Hauck, Otto; Schulze, Hans-Eugen; Ellerhusen, Hubertus [u. a.]


Herausgeber/in:

Verein der blinden Geistesarbeiter Deutschlands e.V. (VbGD); Deutsche Blindenstudienanstalt e.V. (blista)


Quelle:

Marburg: DVBS, 1978, 108 Seiten


Jahr:

1978



Abstract:


Die Fachgruppe Juristen im Verein der blinden Geistesarbeiter Deutschlands führt regelmäßig Tagungen durch, um blinden Juristen Gelegenheit zu geben, die Probleme zu behandeln, die sich aus ihrer Behinderung ergeben. Bei der dokumentierten Tagung in Hamburg-Hülsa im April 1978 standen im Vordergrund die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten blinder Juristen im Bereich der öffentlichen Verwaltung sowie die Versorgung blinder Juristen mit den für Ausbildung und Beruf benötigten Informationen, insbesondere die Entwicklung elektronischer Informationssysteme.

Die Beiträge gliedern sich in eine Reihe von Erfahrungsberichten blinder Juristen in verschiedenen Arbeitsbereichen und eine Anzahl von Berichten zur rechtlichen und sozialen Lage blinder Juristen wie zu technischen Fragen in diesen Bereich.

Die Tagungsdokumentation ist auch auf 4 C 90-Kassetten erhältlich.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Praxisbeispiele zu Blindheit




Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Deutscher Verein der Blinden und Sehbehinderten in Studium und Beruf e.V. (DVBS)
Homepage: https://www.dvbs-online.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4823x04


Informationsstand: 10.05.1995

in Literatur blättern