Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

MedienRolli

Rollstuhl für mehr Freiheit und die dazugehörende Nah- und Fernbereichskommunikation



Autor/in:

Jooß, Stefan; Krenn, Alexander


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Saarbrücken: VDM Verlag, 2008, 280 Seiten, ISBN: 978-3-6390-4388-4


Jahr:

2008



Abstract:


Die Diplomarbeit beschäftigt sich mit dem Themenbereich Rollstuhl für mehr Freiheit und die dazugehörende Nah- und Fernbereichskommunikation. Hierbei wird für die Umsetzung eines Prototypen ein hardware- und softwaretechnisches Konzept entwickelt. Grundlage bildet ein elektrischer Rollstuhl, der durchzusätzliche Komponenten ergänzt wird.

Im Verlauf der Arbeit entsteht der MedienRolli als Prototyp, der körperlich beeinträchtigte Personen im alltäglichen Leben unterstützen soll. Am Anfang der Arbeit steht eine Bedarfserhebung und Marktanalyse von speziell für behinderte Personen entwickelten Systemen. Im Anschluss werden die für die praktische Umsetzung der Arbeit zugrundeliegenden Technologien behandelt.

Die Arbeit wird mit der software- und hardwaretechnischen Umsetzung des MedienRollis abgeschlossen. Die Bedienung von beliebiger Unterhaltungselektronik, eine Mobilfunkkommunikation und eine Notruffunktion mit Standortbestimmung werden über den gewohnten Rollstuhljoystick ermöglicht. Der an spastischer Tetraplegieerkrankte Alexander W. führt erste Tests mit dem MedienRolli durch und gewährleistet damit eine behindertengerechte Bedienbarkeit.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


VDM Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4700


Informationsstand: 23.06.2009

in Literatur blättern