Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Heil- und Hilfsmittelreport 2019


Sammelwerk / Reihe:

Schriftenreihe zur Gesundheitsanalyse, Band 19


Autor/in:

Bucksch, Jens; Hoffmann, Nora; Osterkamp, Nicole [u. a.]


Herausgeber/in:

BARMER


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2019, 39 Seiten: PDF, ISBN: 978-3-946199-43-4


Jahr:

2019



Link(s):


Link zu dem Report (PDF | 12,8 MB)


Abstract:


Der Heil- und Hilfsmittelreport 2019 setzt die Analysen dieses Leistungsbereichs fort. Einem neuen publizistischen Konzept folgend, liefert die BARMER neben einem Standardteil im Laufe eines Jahres künftig Sonderauswertungen zu einzelnen Themen. In diesem Jahr sind bereits zwei davon erschienen.

Die erste befasste sich mit der Kompressionstherapie, einem elementaren Baustein der Therapie von Venenleiden und lymphatischen Erkrankungen. In einer weiteren Auswertung hatte die BARMER die Entwicklung der Heilmittelausgaben in der gesetzlichen Krankenversicherung analysiert. Dabei beleuchtete sie unter anderem den Gesamtumsatz der GKV für Physio- und Ergotherapie, Logopädie und Podologie, betrachtete die Entwicklung bei Verordnungen und Zuzahlungen oder auch die Zahl der Leistungserbringer in den Bundesländern.

Ein gesonderter Abschnitt galt den Wartezeiten auf eine Therapie. All dies sind wichtige Indikatoren, um die Versorgung der Versicherten mit
Heilmitteln einschätzen zu können.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


BARMER
Homepage: https://www.barmer.de/presse/infothek/studien-und-reports/he...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4646x16


Informationsstand: 13.12.2019

in Literatur blättern