Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Abschlussbericht der Reha-Kommission-Berufsförderung des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger

Empfehlungen zur Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation in der gesetzlichen Rentenversicherung



Autor/in:

Ruland, Franz; Schaub, Eberhard; Müller, Horst-Wolf


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 1997, Sonderausgabe, Bad Homburg v. d. H.: WDV Wirtschaftsdienst


Jahr:

1997



Abstract:


Die von der Selbstverwaltung des Verbandes Deutscher Rentenversicherungsträger am 23. Mai 1995 mit Wirkung ab 1. September 1995 eingesetzte Kommission zur Weiterentwicklung der beruflichen Rehabilitation in der Rentenversicherung legt ihren Bericht mit den Ergebnissen der sechzehn Monate währenden Arbeit vor.

Teil I beschreibt den Auftrag der Kommission, ihre Struktur und den Ablauf der Arbeit.
Teil II enthält die grundlegenden Positionen und Vorschläge der Kommission.
Teil III fasst die Empfehlungen der Arbeitsgruppen zusammen. Teil IV enthält die Analyseergebnisse, Bewertungen und Empfehlungen aus den Arbeitsbereichen.

Letztere gliedern sich nach drei Schwerpunkten:
1) Zugang und Entscheidungsverfahren,
2) berufsfördernde Leistungen und
3) Qualitäts- und Kostenmanagement.

In den letzten 20 Jahren haben sich die Gesamtausgaben für berufliche Rehabilitation der beiden großen Träger Bundesanstalt für Arbeit und Rentenversicherung mehr als verfünffacht. Vorschläge zur Reform des zurzeit praktizierten Organisationsprinzips der beruflichen Rehabilitation im Bereich der Rentenversicherung zielen auf den Aufbau eines dezentralen, kosten- und qualitätsgesteuerten Verwaltungsverfahrens. Arbeitseinheiten eines dezentralen Organisationsmodells können demnach regional zuständige Reha-Berater-Teams sein.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Final report of the Rehab

Commission Vocational Support of the Organisation of German Pension Insurance Supporting Bodies - recommendations for the further development of vocational rehabilitation in the legal pension insurance schemes

Abstract:


The Commission for the Further Development of Vocational Rehabilitation in the Pension Insurance established by the self-administration of the Organisation of German Pension Insurance Supporting Bodies on the 23rd of May 1995, effective from the 01st September 1995 present their report with the results of the six month long project.

Part I describes the assignment of the commission, its structure and the course of the work.
Part II contains the basic positions and suggestions of the commission.
Part III summarises the recommendations of the working group.
Part IV contains the analysis of results, evaluations and recommendations from the work areas.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4586


Informationsstand: 05.01.1999

in Literatur blättern