Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zusammenleben mit Seh- und Hörbehinderungen in Japan

Mit spezieller Berücksichtigung der Universität und des Einstiegs in den Arbeitsmarkt in Japan



Autor/in:

Fellner-Miyayoshi, Mariko


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Saarbrücken: VDM Verlag, 2008, 112 Seiten, ISBN: 978-3-639-23695-8


Jahr:

2008



Abstract:


In Japan werden Absolventen von Universitäten größter Respekt entgegengebracht. Später bekleiden diese oftmals Führungspositionen. Doch wie denken sie über Menschen mit Seh- oder Hörbehinderung?

Die Autorin Mariko Fellner-Miyayoshi beleuchtet im ersten Teil ihrer Arbeit die Rolle behinderter Menschen in der Geschichte Japans, sowie deren religiösen und kulturellen Hintergrund.

Weiters vergleicht sie die universitäre und berufliche Situation behinderter und nichtbehinderter Menschen, ergänzt um einige rechtliche Aspekte.

Im zweiten Teil geht sie näher auf die Interaktion beider Gruppen im universitären Kontext ein, um so ein Stimmungsbild der zukünftigen Führungselite zu zeichnen.

Das Buch richtet sich an Integrationsbeauftragte und deren Verbände, an Menschen, die im Behindertenbereich arbeitet, an Bildungsinstitutionen und Arbeitgeber allgemein.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sehhilfen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


VDM Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4179


Informationsstand: 30.09.2010

in Literatur blättern