Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz


Sammelwerk / Reihe:

Das Recht der Wirtschaft, Band 235


Autor/in:

Bährle, Ralph Jürgen


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Stuttgart: Boorberg, 2016, 3. Auflage, 88 Seiten, ISBN: 978-3-415-05809-5


Jahr:

2016



Abstract:


Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz (AGG) ist am 18.8.2006 in Kraft getreten. Mit ihm werden vier europäische Antidiskriminierungsrichtlinien in Deutschland in nationales Recht umgesetzt. Verhindert werden sollen damit Benachteiligungen aus Gründen der Rasse oder wegen der ethnischen Herkunft, aus Gründen des Geschlechts, der Religion oder Weltanschauung, wegen einer Behinderung, wegen des Alters oder wegen der sexuellen Identität.

Das AGG beeinflusst damit unmittelbar die arbeitsrechtliche Praxis, sei es bei Stellenausschreibungen, Bewerberauswahl, Einstellungsgesprächen, Mitarbeiterbeurteilungen, der Vergütung, Arbeitszeugnissen, Entlassungen, Fällen der betrieblichen Altersversorgung oder bei den Betriebsrenten.

Damit gibt es in fast allen Bereichen der täglichen Personalarbeit Berührungspunkt mit dem AGG und somit die Möglichkeit, gegen dessen Vorschriften zu verstoßen. Ein Verstoß kann aber teuer werden: Die Rechtsfolgen reichen vom Arbeitsverweigerungsrecht bis zu Schadensersatz und Entschädigungsleistungen.

Hier hilft der Autor, indem er verbotene Handlungen und Diskriminierungsmerkmale benennt, Benachteiligungsverbote sowie Rechte und Pflichten von Arbeitgebern und Beschäftigten aufzeigt und die typischen Probleme der Praxis erläutert. Checklisten, Tipps und Hinweise verdeutlichen dabei die einzelnen Punkte und helfen dem Leser so, das für ihn Wichtige auf einen Blick zu erfassen und rechtliche Fallstricke zu meiden.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Richard Boorberg Verlag
Homepage: https://www.boorberg.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV4051x03


Informationsstand: 06.04.2017

in Literatur blättern