Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Aids, Recht und Geld

Eine Untersuchung der rechtlichen und wirtschaftlichen Probleme von Menschen mit HIV/Aids



Autor/in:

Pärli, Kurt; Müller Kucera, Karin; Spycher, Stefan


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Zürich: Edition Rüegger, 2003, 384 Seiten: Broschiert, ISBN: 978-3-7253-0737-1


Jahr:

2003



Abstract:


- Wie oft kommt es vor, dass Menschen mit HIV/Aids wegen ihrer Krankheit entlassen werden?
- Ist eine Kündigung wegen HIV/Aids rechtlich überhaupt zulässig?
- Welche wirtschaftlichen Auswirkungen hat eine Entlassung für die Betroffenen?
- Wie rasch finden die Erwerbslosen wieder eine bezahlte Arbeit?
- Sind die Menschen mit HIV/Aids überdurchschnittlich von Armut betroffen?
- Haben sie denselben Zugang zum Recht wie alle anderen Bürger:innen?
- Geht es Menschen mit anderen chronischen Krankheiten gleich?
- Stellt HIV/Aids nach wie vor einen Sonderfall dar oder kann man von einer Normalisierung sprechen?

Das Buch beantwortet diese und weitere Fragen. Die Autor:innen untersuchen umfassend und unter Berücksichtigung der seit 1996 verfügbaren neuen Medikamente die rechtlichen Probleme der Menschen mit HIV/Aids und die wirtschaftlichen Auswirkungen.

Im Zentrum der Arbeit stehen die Menschen mit HIV/Aids. Sie wurden in einer repräsentativen Erhebung ausführlich schriftlich befragt.

Sieben wichtige Bereiche kristallisierten sich dabei heraus:
(1) Probleme rund um den HIV-Test,
(2) Probleme mit Arbeit und Erwerbsausfall,
(3) Probleme bei Invalidität und mit der Eingliederung,
(4) Versicherungslücken in der beruflichen Vorsorge,
(5) Risikoselektionen in der Privatversicherung,
(6) Orientierungsprobleme im System der Sozialen Sicherheit und
(7) Verfahrenshürden.

Diese Themen werden unter Einbezug der relevanten gesetzlichen Grundlagen, der aktuellen Gerichts- und Vollzugspraxis sowie der Rechtslehre ausführlich untersucht. Das Ergebnis ist nicht nur ein wertvolles Instrument für die Praxis der rechtlichen Beratung von Menschen mit HIV/Aids; das Buch enthält auch wichtige Impulse für die rechtspolitische Diskussion in Sachen HIV/Aids, aber auch für andere (chronische) Krankheiten.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Edition Rüegger im Somedia Buchverlag
Homepage: http://www.somedia-buchverlag.ch/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3650


Informationsstand: 23.03.2006

in Literatur blättern