Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Social Insurance for Health

The Role of Health Promotion and Prevention within Social Insurance in Europe



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Meggeneder, Oskar; Breucker, Gregor; Järvisalo, Jorma


Quelle:

Frankfurt am Main: Mabuse, 2006, 160 Seiten, ISBN: 3-938304-22-7; 978-3-938304-22-8


Jahr:

2006



Abstract:


Gesundheitsförderung und Prävention sind vergleichsweise junge Handlungsfelder für Sozialversicherungen und andere Akteure der Sozialen Sicherheit. Angesichts des wirtschaftlichen und sozialen Wandels und der im Zuge damit entstandenen neuen Risikolagen wird Gesundheitsförderung und Prävention künftig ein prioritäres Handlungsfeld der Sozialversicherungen bilden.

Am Beispiel der Sozialversicherungssysteme in Deutschland, Finnland, Österreich, Polen und Schweden wird gezeigt, welche Handlungsoptionen in den Ländern entwickelt wurden, um einerseits auf die in allen Ländern gleichen Herausforderungen (knapper werdende Budgets bei gleichzeitig kostentreibendem medizinischen Fortschritt) angemessen zu reagieren und andererseits das hoffnungsvoll sprießende Pflänzchen der Gesundheitsförderung und Prävention nicht verkümmern zu lassen.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie




Bezugsmöglichkeit:


Mabuse-Verlag
Homepage: https://www.mabuse-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3624


Informationsstand: 21.03.2006

in Literatur blättern