Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Der Nutzen des computergestützten Sprachtrainings


Autor/in:

Schiemann, Hans-Erich


Herausgeber/in:

Landesselbsthilfeverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener und gleichartig Behinderter Berlin e.V. (LVSB)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, Online-Ressource, 2005, 2 Seiten: DIN-A4, lose Blätter


Jahr:

2005



Abstract:


Der Artikel informiert über den Nutzen computergestützten Sprachtrainings als einem wichtigen Rehabilitationshilfsmittel Aphasie-Betroffener. Mit PC-Sprachtrainings-Selbsthilfegruppen will der BLRA der Isolation und der Niedergeschlagenheit dieser Aphasiker begegnen.

In den Gruppen findet neben dem individuell ausgerichteten Sprachtraining zugleich ein geselliges Beisammensein statt, das die Stimmung deutlich hebt. Durch die ehrenamtlich angeleiteten PC-Sprachtrainingsgruppen kann eine nachhaltige Betreuung und Förderung realisiert werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sprechtrainingshilfen | REHADAT-Hilfsmittel




Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Landesselbsthilfeverband Schlaganfall- und Aphasiebetroffener und gleichartig Behinderter Berlin e.V. (LVSB)
Homepage: https://www.schlaganfall-selbsthilfe-berlin.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3522x01


Informationsstand: 09.05.2005

in Literatur blättern