Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erwarteter Arbeitsplatzverlust und beruflicher Abstieg als Risikofaktoren für gesundheitliche Beeinträchtigungen: Ergebnisse aus dem Sozioökonomischen Panel - SOEP

Vortrag auf dem Siebzehnten Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 3. bis 5. März 2008 in Bremen



Autor/in:

Bethge, Matthias; Radoschewski, Friedrich Michael; Müller-Fahrnow, Werner [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 2008, Seite 177-178, Bad Homburg v. d. H.: wdv Gesellschaft für Medien und Kommunikation


Jahr:

2008



Abstract:


Die in dem Beitrag diskutierte Untersuchung sollte unter Verwendung von Daten der SEOP aus den Jahren 2003, 2004 und 2006 den Zusammenhang von beruflichen Zukunftserwartungen und subjektiver Gesundheit längsschnittlich prüfen.

Die beruflichen Zukunftserwartungen werden durch numerische Ratingskalen erhoben und die beiden Skalen zu erwartetem Arbeitsplatzverlust und beruflichem Abstieg wurden dichotomisiert. Berücksichtig wurden Alter, Geschlecht, beruflicher Status, Bildung und Gesundheitszustand im Jahr 2003.

Für etwa 8.200 erwerbstätige Personen lagen Angaben zur subjektiven Gesundheit vor. Den Ergebnissen zufolge gehen nach zwölf Monaten ein erwarteter Arbeitsverlust und ein erwarteter beruflicher Abstieg mit einem schlechten subjektiven Gesundheitszustand einher. Gleiches zeigt sich auch nach 36 Monaten.

Ungünstige berufliche Zukunftserwartungen erhöhen also das Risiko beeinträchtigter Gesundheit. Dieser Zusammenhang könnte beispielsweise durch kognitive Bewältigungstrainings in der Rehabilitation Berücksichtigung finden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '17. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Evidenzbasierte Rehabilitation - zwischen Standardisierung und Individualisierung'




Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV345517


Informationsstand: 08.07.2008

in Literatur blättern