Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation und Wiedereingliederung

Der Rehabilitand im Mittelpunkt



Autor/in:

Deck, Ruth; Glaser-Möller, Nathalie; Remé, Thomas [u. a.]


Herausgeber/in:

Deck, Ruth; Glaser-Möller, Nathalie; Remé, Thomas


Quelle:

Lage: Jacobs, 2008, 151 Seiten, ISBN: 978-3-89918-171-5


Jahr:

2008



Abstract:


Einleitung der Herausgeber zum vierten Reha-Symposium des Vereins zur Förderung der Rehabilitationsforschung (vffr): Patientenbeteiligung findet in der gesundheitspolitischen Diskussion - insbesondere bei der Versorgung chronisch kranker Patienten - zunehmend Beachtung. Unter dem Begriff des Shared Decision Making wird die gleichberechtigte Interaktion und Entscheidungsfindung von Patient und Arzt diskutiert.

Die gemeinsame Entscheidungsfindung hat verschiedene Vorteile: zum einen hat sich in den vergangenen Jahren nicht nur das System der Rehabilitation weiterentwickelt, sondern auch der Rehabilitand. Die Rollenerwartungen von Patienten haben sich gewandelt: Patienten wollen informiert werden, bei Therapie-Angeboten mitdenken und mitentscheiden. Und nicht zuletzt zeigen empirische Befunde eine verbesserte Akzeptanz der Behandlung, größere Compliance, höhere Patientenzufriedenheit und zum Teil größere Behandlungseffekte.

Das vierte Reha-Symposium des vffr widmet sich vor allem diesem Thema. Wir wollen mit der Tagung Modelle der aktiven Einbindung der Patienten in den Rehabilitationsprozess und in die Reha-Nachsorge sowie seine aktive Rolle bei der beruflichen Wiedereingliederung vorstellen und diskutieren.

Neben namhaften Experten aus der Bundesrepublik werden traditionsgemäß auch herausragende vffr-Projekte mit entsprechender Thematik präsentiert. Die Tagung gibt uns die Gelegenheit, über neue, alternative Modelle der rehabilitativen Interaktion nachzudenken und vorliegende Erfahrungen zu diskutieren.

Das Symposium richtet sich an alle wissenschaftlich interessierten Reha- und Akutkliniken, Mitarbeiter von Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation, Kostenträger, Gesundheitsbehörden, Betriebs- und niedergelassene Ärzte.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Jacobs Verlag
Homepage: https://www.jacobs-verlag.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV3083


Informationsstand: 17.03.2009

in Literatur blättern