Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation bei Arthrosen


Sammelwerk / Reihe:

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation: Diagnostische und therapeutische Konzepte (3. Auflage)


Autor/in:

Nicolakis, Peter; Kopf, Andreas


Herausgeber/in:

Fialka-Moser, Veronika


Quelle:

Wien: Springer, 2013, Seite 275-284


Jahr:

2013



Abstract:


Arthrosen sind die häufigsten Gelenkserkrankungen (Oliveria et al. 1995; Felson et al. 1995) und betreffen den Großteil der Bevölkerung. Die Inzidenz und Prävalenz der Erkrankung steigt ab dem 50. Lebensjahr (Oliveria et al. 1995; Felson et al. 1995). Arthrosen sind eine wichtige Ursache für Langzeiterkrankungen und eine der häufigsten Ursachen für Langzeitbehinderung (Badley 1995). Die Ursachen der Arthrose sind mannigfaltig, wobei entweder eine überlastung gesunden Knorpels oder normale Belastung geschwächten Knorpels (Buckwalter 1995) letztendlich zu einer Zerstörung des Knorpels und in der Folge zu knöchernen Veränderungen im Sinne von Knochenanbauten an den Gelenksrändern und subchondraler Sklerosierung führt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation' (3. Auflage) | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2589x09


Informationsstand: 03.02.2014

in Literatur blättern