Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Rehabilitation bei Wirbelsäulenstörungen


Sammelwerk / Reihe:

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation: Diagnostische und therapeutische Konzepte (3. Auflage)


Autor/in:

Ebenbichler, Gerold; Preisinger, Elisabeth; Wiesinger, Günther F.


Herausgeber/in:

Fialka-Moser, Veronika


Quelle:

Wien: Springer, 2013, Seite 261-274


Jahr:

2013



Abstract:


Wirbelsäulenschmerzen (Nacken-, Rücken- und Kreuzschmerzen) stellen ein weit verbreitetes Problem im Gesundheitswesen der Industrieländer dar. In vielen Ländern sind Wirbelsäulenschmerzen die häufigste Ursache für eine Langzeitbeeinträchtigung im mittleren Lebensalter. Sie sind vor allem Hauptursache von hohen medizinischen Kosten, Fehlzeiten am Arbeitsplatz und Arbeitsunfähigkeit. Während akute und subakute Wirbelsäulenschmerzen sich mit und ohne Behandlung in den meisten Fällen vollständig zurückbilden, ist der chronische Wirbelsäulenschmerz in vielen Fällen behandlungsresistent. Bei vielen Patienten kann der Kreuzschmerz nicht durch eine Organpathologie erklärt werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation' (3. Auflage) | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2589x08


Informationsstand: 03.02.2014

in Literatur blättern