Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Rehabilitation


Sammelwerk / Reihe:

Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation: Diagnostische und therapeutische Konzepte (3. Auflage)


Autor/in:

Herceg, Malvina; Hartter, Engelbert; Czamay, Doris [u. a.]


Herausgeber/in:

Fialka-Moser, Veronika


Quelle:

Wien: Springer, 2013, Seite 61-79


Jahr:

2013



Abstract:


Berufliche Rehabilitation soll gemäß ILO (International Labour Organisation) eine leistungsgewandelte Person (Person mit physischen und/oder psychomentalen Leistungseinschränkungen) in die Lage bringen, eine geeignete und zuträgliche Beschäftigung zu erlangen und diese aufrechtzuerhalten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Kompendium Physikalische Medizin und Rehabilitation' (3. Auflage) | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2589x01


Informationsstand: 03.02.2014

in Literatur blättern