Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Für eine optimierte Versorgung mit Hilfsmitteln

Eine Expertise der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation zu aktuellen Problemen bei der Versorgung mit Hilfsmitteln



Sammelwerk / Reihe:

Expertisen der DVfR


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2006, Stand: Oktober 2006, 29 Seiten: Paper


Jahr:

2006



Abstract:


Geeignete und funktionstüchtige Hilfsmittel sind für viele Menschen mit Behinderung notwendig, weil sie oft besonders wichtige Voraussetzungen für die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben darstellen. Ob eine Hilfsmittelversorgung erfolgreich ist, hängt jedoch nicht allein von der Verordnung, Genehmigung und den technischen Eigenschaften des Hilfsmittels ab, sondern die Qualität des Versorgungsprozesses insgesamt trägt entscheidend dazu bei. Die DVfR hat in einer Expertise die wesentlichen Probleme beim Versorgungsprozess mit Hilfsmitteln (Struktur-, Prozess- und Ergebnisqualität) dargestellt. Sie zeigt zudem einige wichtige Handlungsbereiche auf, für die in einem nächsten Arbeitsschritt Lösungsansätze zügig erarbeitet werden sollen.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Homepage: https://www.dvfr.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2438x01


Informationsstand: 29.08.2016

in Literatur blättern