Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Projekt Berufliche Wieder-Eingliederung

Ansätze, Modelle, Perspektiven; Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim, Fakultät Allgemeine Verwaltung



Autor/in:

Busse, Beate; Böckmann, Karen; Haberkorn, Jenny [u. a.]


Herausgeber/in:

Fachhochschule für Verwaltung und Rechtspflege Hildesheim - Fakultät Allgemeine Verwaltung


Quelle:

Hildesheim: Eigenverlag, Online-Ressource, 2004, 64 Seiten: DIN-A4


Jahr:

2004



Abstract:


Die Arbeitslosigkeit und ihre Überwindung stellt eine der größten Herausforderungen für Staat und Gesellschaft dar. Fast jeder wird mit der hohen Arbeitslosigkeit konfrontiert, ob persönlich oder durch Bekannte beziehungsweise FreundeInnen im Umfeld.

Eine der Aufgaben der öffentlichen Verwaltung besteht in der (Wieder-)Eingliederung verschiedener Menschen in das Berufsleben. Die berufliche (Wieder-)Eingliederung umfasst alle Maßnahmen, die auf eine rasche und erfolgreiche Rückkehr in die Arbeitswelt ausgerichtet sind.

Die Leistungen zur (Wieder-)Eingliederung ins Erwerbsleben bestehen insbesondere aus Berufsberatung, Arbeitsvermittlung, Um-/ Schulung und Kapitalhilfe.

Ziel des Projektes ist es, den aktuellen Forschungsstand zum Thema zu analysieren, vorhandene Ansätze und Modelle der beruflichen (Wieder-) Eingliederung zu erkunden und Perspektiven aufzuzeigen.

Folgende Schwerpunkte waren Inhalt des Projektes:
1. Ansätze in der Jugendberufshilfe,
2. Wiedereingliederung von Langzeitarbeitslosen und älteren Arbeitslosen,
3. Wiedereingliederung nach der Familienphase,
4. (Wieder-)Eingliederung von Menschen mit geringer Qualifizierung,
5. (Wieder-)Eingliederung von Menschen mit physischen oder psychischen Problemen,
6. Eingliederung ausländischer Menschen.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


k. A.

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2211


Informationsstand: 23.09.2004

in Literatur blättern