Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Stellungnahme von autismus Deutschland e.V. zum Bundesteilhabegesetz (BTHG), zur 'Großen Lösung' und zur Neuregelung der Pflegeversicherung


Sammelwerk / Reihe:

Stellungnahmen des Bundesverbandes autismus Deutschland e.V.


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

autismus Deutschland e.V. - Bundesverband zur Förderung von Menschen mit Autismus


Quelle:

Eigenverlag, 2017, 9 Seiten: PDF


Jahr:

2017



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 759 KB)


Abstract:


Das Bundesteilhabegesetz tritt in mehreren Stufen zum 1.1.2017, 1.1.2018 und 1.1.2020 in Kraft.

Erste Veränderungen bei der Einkommens- und Vermögensanrechnung seit dem 1.1.2017 können bereits beurteilt werden. In einigen anderen Punkten ist eine Bewertung zwar anhand der geänderten Gesetzeslage ab 1.1.2018 bzw. 1.1.2020 möglich, es liegen allerdings noch keine Erfahrungswerte vor. Es besteht weiterhin dringender Handlungsbedarf!

In der Stellungnahme von autismus Deutschland e.V. zum Bundesteilhabegesetz (BTHG) wird insbesondere die 'Großen Lösung' und die Neuregelung der Pflegeversicherung diskutiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


autismus Deutschland e.V.
Homepage: https://www.autismus.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2166x11


Informationsstand: 17.12.2018

in Literatur blättern