Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Berufliche Rehabilitation im Spannungsfeld von Politik, Praxis und Wissenschaft


Sammelwerk / Reihe:

Arbeit - Bildung - Gesellschaft, Band 14


Autor/in:

Laumann, Karl Josef; Eggerer, Reiner; Niehaus, Mathilde [u. a.]


Herausgeber/in:

Brand, Willi; Schulz, Rainer


Quelle:

Hamburg: Feldhaus, 2006, 200 Seiten: DIN-A5, ISBN: 3-925408-36-3


Jahr:

2006



Abstract:


Das Spannungsfeld beruflicher Rehabilitation in Politik, Praxis und Wissenschaft kennzeichnet einerseits die Ebenen, auf denen sich die berufliche Rehabilitation Jugendlicher und Erwachsener seit dem Aktionsprogramm der sozial-liberalen Koalition von 1969 entwickeln und behaupten musste; andererseits beschreibt es die Bereiche, in denen Wolfgang Seyd in nunmehr mehr als 30 Jahren große Verdienste um die berufliche Rehabilitation und das Wohl behinderter und von Behinderung bedrohter Menschen erworben hat.

Mit Blick auf die Inhalte seiner jahrzehntelangen Arbeit in Wissenschaft und Praxis entstand der Titel dieser Festschrift für Wolfgang Seyd. Die Spanne der Beiträge reicht von der sozialpolitischen Perspektive der Eingliederung von Menschen mit Behinderung über Aspekte der Organisationsentwicklung in Einrichtungen beruflicher Rehabilitation bis hin zu Fragen der Kompetenzentwicklung behinderter Jugendlicher im Spannungsfeld von Bildungsvoraussetzungen und Arbeitsmarktanforderungen.

Insofern gibt dieses Buch Einblicke in die aktuelle Diskussion der beruflichen Rehabilitation in Deutschland und zeigt Perspektiven ihrer zukünftigen Ausgestaltung auf.

[Aus: Verlagsinformation]

Aus dem Inhalt:

1. Rehabilitation auf dem Prüfstand
- Karl Josef Laumann: Teilhabe behinderter Menschen am beruflichen Leben - Standortbestimmung und Perspektiven
- Reiner Eggerer: Berufliche Rehabilitation zwischen Ethik, Qualität und leeren Kassen
- Joachim Maaßen: Die Kurve noch gekriegt - Drei kurze Nachfragen im Interesse behinderter Arbeitssuchender zum Leitfaden zur Einführung der Handlungsprogramme und den Grundzügen der Handlungsprogramme Reha/SB Wiedereingliederung in der Agentur für Arbeit
- Werner Otte: Rehabilitation und Teilhabe Behinderter Menschen in Berufsförderungswerken unter dem Gesichtspunkt des Sozialgesetzbuches Neuntes Buch
- Georg Fiedler: Es bleibt noch viel zu tun

2. Organisationsentwicklung im Dienste beruflicher Rehabilitation
- Ulrich Wittwer: Praxis durch Wissenschaft bereichern - Wissenschaft durch Praxis legitimieren
- Hans-Peter Riedel: Unternehmensentwicklung im Berufsförderungswerk Michaelshoven
- Jürgen Lüdtke und Werner van de Sand: Personalentwicklung in Berufsförderungswerken
- Henry Aretz: Neuere Entwicklungen im Berufsbildungswerk Hamburg - Ein Praxisbericht

3. Kompetenzentwicklung im Spannungsfeld von Bildungsvoraussetzungen und Arbeitsmarktanforderungen
- Mathilde Niehaus: Jugendliche aus Förderschulen - ausbildungsreif und kompetent?
- Sieglind Ellger-Rüttgardt: Berufliche Bildung für behinderte Jugendliche - ein historischer Rückblick angesichts aktueller Herausforderungen
- Armin Fink: RE(H)A-litäten - Wohin führt der Weg der Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit Behinderung?
- Hartmut Schulze: Vom Modellversuch Integrative Ausbildung für Büroberufe (IntAB) zur Individualisierung des Lernens in der dualen Berufsausbildung

4. Wissenschaft und Lehrerbildung
- Lothar Reetz: Das Zielkonzept der beruflichen Handlungskompetenz unter prüfungsdidaktischem Aspekt
- Willi Brand: Das European Qualification Framework - Wegweiser oder Gefahr für die berufliche Rehabilitation?
- Rainer Schulz und Tade Tramm: Reform der Lehrerbildung in Hamburg - Auf dem Weg zu einem integrierten Lehrerbildungscurriculum für Berufs- und Wirtschaftspädagogen
- Martin Kipp: Jüdische Berufsbildungs-Selbsthilfe in Hamburg während der NS-Zeit: Angebote und Einrichtungen zur Berufsumschichtung und Erstausbildung

- Berufliche Stationen von Wolfgang Seyd
- Auswahlbiografie Wolfgang Seyd (Antje Seyd)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk




Bezugsmöglichkeit:


Feldhaus Verlag
Homepage: https://www.feldhausverlag.de/index.php?id=startseite
Feldhaus-Onlineshop
Homepage: https://www.feldhausverlag.de/shop/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV2109


Informationsstand: 17.07.2006

in Literatur blättern