Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualitätskriterien ICF-basierter Elternberatung in der frühen Sprachförderung


Autor/in:

Simon, Liane


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Berlin: Neopubli, 2016, 2. Auflage, 188 Seiten, ISBN: 978-3-7418394-0-5


Jahr:

2016



Abstract:


Anmerkung:

Die Arbeit ist zugleich eine Dissertation an der Universität Hamburg, 2013.

Elternberatung ist in der frühkindlichen Sprachförderung ein gängiges Verfahren. Für Eltern eines Kindes mit einer ärztlich diagnostizierten Sprachentwicklungsverzögerung wurden besondere 'Trainingsprogramme' entwickelt, die ihnen beim Einüben eines 'sprachförderlichen Verhaltens' helfen sollen. Allerdings nehmen nicht alle Eltern dieses Angebot auch an.

Die Arbeit fragt in diesem Zusammenhang fragt
a) Der Bedeutung, die eine diagnostizierte Sprachentwicklungsverzögerung eines Kindes für dessen Familie und deren Kontextfaktoren hat.
b) Den Qualitätskriterien, denen eine ICF-basierte Elternberatung im Rahmen der Sprachförderung von Kindern mit einer diagnostizierten Sprachentwicklungsverzögerung erfüllen sollte, um von den Eltern als für sie relevant beurteilt zu werden.
Dazu wurden auf der Grundlage systemtheoretischer und sonderpädagogischer Überlegungen Fragen entwickelt, Interviews mit Eltern durchgeführt und die transkribierten Interviews mithilfe qualitativer Verfahren analysiert.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Forschungsergebnis




Bezugsmöglichkeit:


Neopubli GmbH
Homepage: https://www.epubli.de/shop

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1998


Informationsstand: 27.10.2016

in Literatur blättern