Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit: Psychologie der gesunden Arbeit

18. Workshop 2014



Sammelwerk / Reihe:

Psychologie der Arbeitssicherheit und Gesundheit


Autor/in:

Horst, Andreas; Kunz, Torsten; Splittgerber, Bettina [u. a.]


Herausgeber/in:

Eigenstetter, Monika; Kunz, Torsten; Portune, Roland [u. a.]


Quelle:

Kröning: Asanger, 2014, XVIII, 513 Seiten, ISBN: 978-3-89334-587-8


Jahr:

2014



Abstract:


Im Mittelpunkt von Vorträgen und Arbeitskreisen des 18. Workshop Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit stehen Forschungen und Praxisbeispiele unter anderem über
- Ursachen psychischer Erkrankungen in der Arbeitswelt,
- Diagnoseinstrumente zur Messung psychischer Belastung und Beanspruchung sowie
- Möglichkeiten der betrieblichen Gesundheitsförderung durch präventive Interventionen, die auf das individuelle Verhalten der MitarbeiterInnen und/oder Führungskräfte gerichtet sind.

Mit den Workshops verfolgen seit 1984 universitäre Forschungsinstitute gemeinsam mit unterschiedlichen Berufsgenossenschaften in zweijährigem Turnus das Ziel, gesicherte Forschungsergebnisse der Arbeits- und Organisationspsychologie an Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Betriebsräte und Führungskräfte weiterzugeben, um unfallfreies, sicheres und gesundes Arbeiten zu fördern.

Aus der langjährigen Kooperation ging im Dezember 2012 der Fachverband Psychologie für Arbeitssicherheit und Gesundheit (FV-PASiG e.V.) hervor, der den 18. Workshop 2014 zusammen mit der Gemeinsamen Deutschen Arbeitsschutzstrategie (GDA), dem Sachgebiet 'Psyche und Gesundheit in der Arbeitswelt' (PuGidA) und dem Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) sowie dem Institut für Arbeitssicherheit, Umweltschutz, Gesundheitsförderung und Effizienz (A.U.G.E.) der Hochschule Niederrhein ausrichtet.

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Sammelwerk / Tagungsdokumentation




Bezugsmöglichkeit:


Roland Asanger Verlag GmbH
Homepage: https://www.asanger.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1863x14


Informationsstand: 02.09.2015

in Literatur blättern