Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Persönliche Assistenz: Biografische Erfahrungen

Ein Beitrag zum rekonstruktiven Verständnis unterstützender Arbeit mit behinderten Menschen



Autor/in:

Straub, Theresa


Herausgeber/in:

Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB)


Quelle:

Opaden, Berlin: Budrich, 2019, 220 Seiten, ISBN: 978-3-8474-0589-4


Jahr:

2019



Abstract:


Das Buch befasst sich mit Lebensgeschichten von Frauen mit Körperbehinderungen, die mit 'Persönlicher Assistenz' leben. Zudem wirft es einen Blick darauf, wer eigentlich die 'Persönlichen AssistentInnen' sind und wie diese ihren Beruf verstehen. Dies ermöglicht ein rekonstruktives Verstehen einer besonderen (Arbeits-)Beziehung in individuellen Biografien, das für Menschen in 'helfenden' Berufen bei der Gestaltung einer inklusiven Gesellschaft und tatsächlicher Teilhabe unabdingbar ist.

Aus dem Inhalt:

- Persönliche Assistenz
- Lebenssituationen von Assistenz erhaltenden Personen mit körperlicher Behinderung - ein erster Zugang
- Mira Sabel, ihre Lebensgeschichte, ihr Erleben von Persönlicher Assistenz - und was sie von sich zeigen möchte
- Lisa Ries, ihre Lebensgeschichte und die wiederkehrenden Herausforderungen im Leben mit Persönlicher Assistenz
- Laura Ortis, ihre Lebensgeschichte und die 'brotlose Kunst'
- 'Wege entstehen im Gehen' wie Mira Sabel in ihrem Körper ein Zuhause fand
- Zwischen persönlichem Recht und gesellschaftlicher Praxis - gegenwärtiges Verständnis eines besonderen unterstützenden Berufes
- Sichere Assistenz im Alltag - gute Bedingungen für gelingende Praxis

[Aus: Verlagsinformation]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Verlag Barbara Budrich
Homepage: https://shop.budrich-academic.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1533


Informationsstand: 28.01.2020

in Literatur blättern