Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

WfB: Aufbauorganisation der Werkstatt für Behinderte - WfB


Sammelwerk / Reihe:

Eine Empfehlung der Bundesvereinigung Lebenshilfe


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Marburg: Lebenshilfe-Verlag, 1992, 5. Auflage, Sonderdruck, 46 Seiten: DIN-A5, Broschur


Jahr:

1992



Abstract:


Eine wichtige Voraussetzung für ein erfolgreiches Zusammenwirken der unterschiedlichsten Organisationsebenen in der Werkstatt für Behinderte ist die klare Aufteilung und Festlegung der Aufgaben-, Zuständigkeits- und Verantwortungsbereiche. Durch sinnvolle Zuordnung der Teilbereiche ist für jeden hauptamtlich, nebenberuflich und ehrenamtlich tätigen Mitarbeiter und ebenso für die behinderten Mitarbeiter eine Orientierungssicherheit und überschaubare Ordnung gegeben. Der Werkstattausschuss der Bundesvereinigung Lebenshilfe hat deshalb die hier vorliegende Empfehlung 'Aufbauorganisation der Werkstatt für Behinderte' neu bearbeitet.

Die Aufbauorganisation einer Werkstatt für Behinderte ist in dieser Empfehlung zum besseren Verstehen hierachisch dargestellt, das besagt keineswegs, dass in einer Werkstatt die Prinzipien von Partnerschaft und enger Kooperation zum Wohle aller behinderte Mitarbeiter vernachlässigt werden dürfen.

Folgende Punkte werden angesprochen:
- Schematische Darstellung der Organisation der Werkstatt
- Hinweise und Erläuterungen zur schematischen Darstellung der Aufbauorganisation der Werkstatt mit Aufgabenbeschreibung
- Leiter der Werkstatt
- Zweigstellenleiter
- Verwaltung
- Hausdienst
- Begleitende Dienste
- Betriebliche Hilfsdienste
- Arbeitstrainingsbereich
- Fachkraft für Arbeitssicherheit - Sicherheitsbeauftragter
- Weitere Gremien
- Stellenbeschreibung (Muster)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur




Bezugsmöglichkeit:


Lebenshilfe-Verlag
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV151404


Informationsstand: 14.11.1994

in Literatur blättern