Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Wie erleben Patienten in der Psychosomatischen Rehabilitation die COVID-19-Pandemie?

Poster auf dem 30. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium, Online-Kongress, März 2021



Sammelwerk / Reihe:

Teilhabe und Arbeitswelt in besonderen Zeiten


Autor/in:

Brenner, Lorena; Hoyer, Jürgen; Köllner, Volker [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2021, Seite 293-294


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2021) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Die Ergebnisse des Projekts, die Auswirkungen der COVID-19 Pandemie und den damit einhergehenden Sicherheits- und Hygienemaßnahmen auf das Erleben der Patient:innen in der Psychosomatische Rehabilitation zu erfassen, liefern erste Erkenntnisse über die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf Patienten der Psychosomatischen Rehabilitation.

Die überwiegende Mehrheit der Patient:innen erlebte den Aufenthalt in der Rehabilitationsklinik als sicher und die von der Klinik ergriffenen Maßnahmen als effektiv. Das entsprach auch dem Anteil an Patient:innen, die sich durch das Corona-Virus eher wenig oder nur mäßig bedroht fühlte. 20 Prozent erlebten die persönliche Bedrohung stärker und hätten sich intensivere Schutzmaßnahmen gewünscht.

Kleinere Gruppengröße wurde von den Patient:innen überwiegend als positiv erlebt, während für die Abstandsregelung eher kein Einfluss auf die Therapie gesehen wurde. Insgesamt sprechen die Daten dafür, dass den Patient:innen die Adaptation an die neue Situation gut gelang und dass auch unter Pandemie-Bedingungen psychosomatische Rehabilitation effektiv durchgeführt werden kann.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '30. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Teilhabe und Arbeitswelt in besonderen Zeiten' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1501x083


Informationsstand: 04.01.2022

in Literatur blättern