Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Effektivität der kardiologischen Rehabilitation bei 1.100 Patienten mit Koronarer Herzerkrankung (Daten aus dem LLT-R-Register)

Poster auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Schwaab, Bernhard; Völler, Heinz; Eckrich, Kristina


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 459-461


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Die koronare Herzkrankheit (KHK) hat in den westlichen Industrienationen einen wesentlichen Anteil an Morbidität und Mortalität in der Gesamtbevölkerung. Kardiologische Rehabilitationsmaßnahmen verbessern im Rahmen der Tertiärprävention Lebensqualität und Prognose bei Patient:innen mit KHK und verringern im deutschen Sozialsystem die Rate an frühzeitigen Berentungen, durch Interventionen in den Bereichen Adhärenz zum Nikotinverzicht, zur medikamentösen Therapie, Bewegungs- und Ernährungsempfehlungen sowie zur Krankheitsbewältigung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x102


Informationsstand: 08.12.2020

in Literatur blättern