Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Einführung eines standardisierten Belastungstages zur Erfassung konzentrativer Belastbarkeit in der neurologischen Rehabilitation

Poster auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Neumann, Oliver


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 358-359


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Ziel der Studie war die Implementierung einer standardisierten Belastungserprobung ('Belastungstag') in den Klinikalltag einer neurologischen Rehabilitationsklinik mit Erfassung subjektiver und objektiver Parameter zur Einschätzung konzentrativer Belastbarkeit, als eine Voraussetzung für eine erfolgreiche berufliche Reintegration.

Die Studie stützt sich auf Voruntersuchungen zur zirkadianen Messung von Aufmerksamkeitsleistungen, mit typischen belastungsbedingten Veränderungen im Tagesverlauf und wurde im Rahmen einer Masterarbeit durchgeführt.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x086


Informationsstand: 03.12.2020

in Literatur blättern