Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Eine extern angebotene psychosomatische Sprechstunde als betriebliche Maßnahme für Prävention oder Rehabilitation psychischer Erkrankungen

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Weiß, Cornelia; Stock Gissendanner, Scott; Krähnke, Uwe [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 112-114


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Im Auftrag der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat das IEGUS Institut 2016-2018 die Evaluation einer betrieblich angebotenen 'Sprechstunde psychische Gesundheit' durchgeführt.

Das schon länger aus Großunternehmen als 'Psychosomatische Sprechstunde im Betrieb' (PSIB) bekannte Format wurde von der Burghof-Klinik in Rinteln als externes Angebot für Betriebe ohne eigenen betriebsärztlichen oder psychosozialen Dienst realisiert.

Ziel der Evaluationsstudie war es, Informationen zur betrieblichen Umsetzung, Akzeptanz und Inanspruchnahme der PSIB zu generieren. Insbesondere sollte evaluiert werden, inwiefern die PSIB zum Erhalt beziehungsweise zur Wiedererlangung der Arbeitsfähigkeit beiträgt. Neben dieser Fokussierung sollten Einblicke in den innerbetrieblichen Umgang mit psychischen Erkrankungen beziehungsweise mit psychisch gefährdeten oder erkrankten Beschäftigten gewonnen werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Experten/R...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x019


Informationsstand: 30.12.2020

in Literatur blättern