Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Validität der smartphone-basierten Erfassung der Mobilität zur Messung des Reha-Erfolges

Vortrag auf dem 29. Rehabilitationswissenschaftlichen Kolloquium vom 2. bis 4. März 2020 in Hannover (ausgefallen)



Sammelwerk / Reihe:

Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner


Autor/in:

Azhand, Arash; Sattler, Igor; Rabe, Sophie [u. a.]


Herausgeber/in:

Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2020, Seite 110-111


Jahr:

2020



Link(s):


Ganzen Text lesen (in: Reha-Kolloquium 2020) (PDF | 7 MB)


Abstract:


Zur Ergebnismessung und Qualitätssicherung in der Rehabilitation eignen sich patientenzentrierte Outcomes zur Mobilität. Die apparative Erfassung von Mobilitätsparametern (zum Beispiel Ganggeschwindigkeit, Schrittlänge, Kadenz) ermöglicht eine objektive und individuelle Erfassung der Mobilität.

Aktuell erfordert die Erfassung von Gangparametern klinische Expertise und die Nutzung von externen kostenaufwendigen Sensoren. Daher kann die Mobilität der Rehabilitand:innen bisher im klinischen Alltag meistens nur subjektiv bewertet werden.

Neue Methoden im Bereich der computerbasierten Bewegungserfassung (Motion Capture) ermöglichen die objektive Vermessung des Gangbildes über die einfache Smartphonekamera. Ziel der vorliegenden Untersuchung war es daher, die Validität dieser Technologie zur Erfassung von Gangparametern zu untersuchen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk '29. Rehabilitationswissenschaftliches Kolloquium: Prävention und Rehabilitation - der Betrieb als Partner' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag / Forschungsergebnis / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung Bund (DRV Bund)
Forschungsportal der Deutschen Rentenversicherung
Homepage: http://forschung.deutsche-rentenversicherung.de/ForschPortal...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV1496x018


Informationsstand: 30.12.2020

in Literatur blättern