Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Umgang mit chronischen Erkrankungen im Betrieb: Bausteine für ein betriebliches Integrationsmanagement


Sammelwerk / Reihe:

Fehlzeiten-Report 2006: Chronische Krankheiten


Autor/in:

Timm, W.


Herausgeber/in:

Badura, Bernhard; Schellschmidt, Henner; Vetter, Christian


Quelle:

Berlin: Springer, 2006, Seite 139-158


Jahr:

2006



Abstract:


Die Bedeutung des Themas Chronische Erkrankungen im Betrieb steht im Zusammenhang mit den langfristigen Reformaufgaben einer alternden Gesellschaft. Problemlösung statt Problemkompensation ist das Ziel.

Die Expertenkommission Zukunftsfähige betriebliche Gesundheitspolitik hat hierzu Vorschläge entwickelt: Modernisierung der Unternehmenskultur für Wettbewerbsfähigkeit und Mitarbeiterorientierung; dezentrale, betriebswirtschaftlich ertragreiche Gesundheitspolitik im Betrieb; regionale Präventions- und Rehabilitationsverbünde von Betrieben, Sozialversicherungen und Anbietern.

Auch das neue Rehabilitationsrecht (SGB IX) zielt auf ein grundlegend gewandeltes Verständnis von Prävention und Rehabilitation im Erwerbsleben. Es verpflichtet alle Sozialversicherungen zu systematischer Analyse (zum Beispiel Frühindikatoren, Zielgruppen) und Erfolgsbewertung sowie zu koordinierten Präventions- und Rehabilitationsprogrammen mit Betrieben.

Als Reformbeitrag werden praktizierte Bausteine für ein betriebliches Integrationsmanagement vorgestellt. Diese Module für mittelständische Betriebe stärken deren Fähigkeit, durch einen Steuerungsansatz, mitarbeiterzentrierte Führung und interne Unterstützungssysteme mit den Themen alternde Belegschaften und chronische Erkrankungen präventiv und rehabilitativ umzugehen.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Fehlzeiten-Report 2006: Chronische Krankheiten' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Springer-Verlag
Homepage: https://www.springer.com

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV099808C


Informationsstand: 15.05.2007

in Literatur blättern