Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen beim Ziehen und Schieben von Lasten


Sammelwerk / Reihe:

LASI-Veröffentlichungen, Band 29


Autor/in:

Jürgens, W. W.; Mohr, Detlev; Pangert, Roland [u. a.]


Herausgeber/in:

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI)


Quelle:

Potsdam: Eigenverlag, 2002, 12 Seiten: PDF: DIN-A4, ISBN: 3-936415-25-2


Jahr:

2002



Abstract:


Die Lastenhandhabungsverordnung gilt für alle manuellen Handhabungen von Lasten, die auf Grund ungünstiger ergonomischer Bedingungen eine Gefährdung für Sicherheit und Gesundheit mit sich bringen. Auch Zieh- und Schiebetätigkeiten können mit dem Risiko mechanischer Fehlbelastungen verbunden sein.

Diese Handlungsanleitung stellt eine Möglichkeit vor, über Leitmerkmale wie Zeit, Masse, Körperhaltung, Positioniergenauigkeit, Bewegungsgeschwindigkeit und Ausführungsbedingungen die Arbeitsbedingungen beim Ziehen und Schieben orientierend zu beurteilen und Gestaltungserfordernisse abzuleiten.

Ein Computerprogramm zur vorgestellten Methode erleichtert Ihnen die online Beurteilung.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere LASI-Handlungsanleitungen | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Geschäftsstelle des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Homepage: https://lasi-info.com/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0786x04


Informationsstand: 10.03.2021

in Literatur blättern