Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen bei manuellen Arbeitsprozessen


Sammelwerk / Reihe:

LASI-Veröffentlichungen, Band 57


Autor/in:

Tannenhauer, Jörg


Herausgeber/in:

Länderausschuss für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik (LASI)


Quelle:

Potsdam: Eigenverlag, 2013, 40 Seiten: PDF: DIN-A4, ISBN: 978-3-936415-74-2


Jahr:

2013



Abstract:


Mit der LV 57 wird die von der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin im Oktober 2011 veröffentlichte Leitmerkmalmethode für 'Manuelle Arbeitsprozesse' als LASI-Veröffentlichung herausgegeben. Damit steht den Aufsichtsbeamtinnen und -beamten der Arbeitsschutzbehörden der Länder eine weitere Handlungsanleitung zur Umsetzung des § 5 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) 'Beurteilung der Arbeitsbedingungen' zur Verfügung. Sie ist neben der LV 9 'Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen beim Heben und Tragen von Lasten' und der LV 29 'Handlungsanleitung zur Beurteilung der Arbeitsbedingungen beim Ziehen und Schieben von Lasten' nunmehr die dritte LV zur Umsetzung einer Leitmerkmalmethode. Mit dieser Methode soll die Wahrscheinlichkeit einer physischen Über- oder Fehlbeanspruchung bei manuellen Arbeitsprozessen im Bereich der oberen Extremitäten bewertet werden.

[Aus: Information des Herausgebers]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Weitere LASI-Handlungsanleitungen | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Buch/Monografie / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Geschäftsstelle des Länderausschusses für Arbeitsschutz und Sicherheitstechnik
Hessisches Ministerium für Soziales und Integration
Homepage: https://lasi-info.com/publikationen/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0786x01


Informationsstand: 10.03.2021

in Literatur blättern