Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Das Heidelberger Modell: Erwachsenenbildung für Menschen mit geistiger Behinderung


Sammelwerk / Reihe:

Erwachsenenbildung für Menschen mit geistiger Behinderung


Autor/in:

Höss, Herbert; Goll, Harald


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Marburg: Lebenshilfe-Verlag, 1991, Seite 118-131


Jahr:

1991



Abstract:


Die Fachrichtung Geistig-Behinderten-Pädagogik an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg führt seit 1984 das Projekt Erwachsenenbildung für Menschen mit geistiger Behinderung durch. Den Phasen der Etablierung folgte die Phase der Regionalisierung. Kursangebote für Erwachsene mit geistiger Behinderung wurden am Bildungszentrum Bruchsal und Mosbach sowie an den Volkshochschulen Mannheim und Karlsruhe realisiert. Mit der VHS Ludwigshafen und der VHS Bensheim wurden vorbereitende Gespräche geführt, um auch an diesen Institutionen qualifizierte Kursangebote anzubieten.

[Aus: Autorenreferat]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Erwachsenenbildung für Menschen mit geistiger Behinderung' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Lebenshilfe-Verlag
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikation/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0277x02


Informationsstand: 11.08.1994

in Literatur blättern