Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zu den Auswirkungen der Neuordnung industrieller Elektroberufe auf die berufliche Rehabilitation Erwachsener


Sammelwerk / Reihe:

Didaktische Innovationen als Folge neuer Technologien in der beruflichen Rehabilitation


Autor/in:

Thrun, Manfred


Herausgeber/in:

Kipp, Martin


Quelle:

Alsbach: Leuchtturm, 1989, Seite 48-57


Jahr:

1989



Abstract:


Neben der Diskussion um Ausbildungsmodelle und der Erarbeitung von alternativen Ausbildungsmöglichkeiten für Behinderte bleibt die Zielrichtung des Projektes bestehen, wonach festgestellt werden soll, auf welche Weise Behinderte in den neugeordneten Berufen ausgebildet werden können.

Es muss überlegt werden, wie die Ausbildung in den Rehabilitationseinrichtungen methodisch-didaktisch weiterzuentwickeln ist, um - noch stärker als bisher - kognitiv Schwächeren die Ausbildung zum Elektroniker zu ermöglichen.

Es geht hierbei um die Weiterentwicklung der Ausbildungspraxis und der ihr zugrundeliegenden Konzepte, durch die Verhaltensauffällige, Suchtkranke etc., aber auch kognitiv Schwache in besonderer Weise gefördert werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Didaktische Innovationen als Folge neuer Technologien in der beruflichen Rehabilitation' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leuchtturm-Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0232x07


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern