Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Qualifizierung und Bildung - Erfahrungen und Perspektiven zur Zielsetzung der Berufsschularbeit im Berufsbildungswerk


Sammelwerk / Reihe:

Didaktische Innovationen als Folge neuer Technologien in der beruflichen Rehabilitation


Autor/in:

Schröder, H.-D.


Herausgeber/in:

Kipp, Martin


Quelle:

Alsbach: Leuchtturm, 1989, Seite 94-102


Jahr:

1989



Abstract:


In einem ersten Abschnitt wird das aktuelle sozialpolitische Umfeld der beruflichen Rehabilitation umrissen. Danach werden einige übergreifende Strukturmerkmale von Berufsbildungswerken einschließlich ihrer Berufsschulen aufgezeigt. Abschließend erfolgt eine perspektivische Betrachtung der Bedingungen für eine Qualitätssteigerung im System der Berufsbildungswerke. Die Grundthese lautet: Nicht durch die quantitative Verbesserung der eingesetzten Ressourcen, sondern durch die Verbesserung der didaktischen, methodischen, schulorganisatorischen und institutionellen Arrangements wird zukünftig eine erfolgreiche berufliche Rehabilitation in den Berufsbildungswerken gesichert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Didaktische Innovationen als Folge neuer Technologien in der beruflichen Rehabilitation' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Leuchtturm-Verlag

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0232x02


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern