Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Tipps und Argumente für die Prävention: Prävention kennt keine Altersgrenzen

Demografischer Wandel in der Arbeitswelt



Sammelwerk / Reihe:

DGUV Information, Band 206-020


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)


Quelle:

Berlin: Eigenverlag, 2021, Stand: September 2021, 16 Seiten: PDF


Jahr:

2021



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 372 KB)


Abstract:


Die Informationsschrift bietet eine Grundlage für die Beratung von Betrieben zu den Folgen und möglichen Gestaltungsmaßnahmen in Bezug auf den Demografischen Wandel. Dabei werden die wesentlichen Handlungsfelder, die bei der Beratung zum Thema Demografischer Wandel in der Arbeitswelt wichtig sind, vorgestellt und erläutert.

[Aus: Information der Herausgeberin]


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V. (DGUV)
Homepage: https://www.dguv.de/de/mediencenter/publikation/index.jsp

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV0057x29


Informationsstand: 20.10.2021

in Literatur blättern