Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Übergangskonflikte zwischen Schule und Beruf bei hörgeschädigten Jugendlichen

Erfahrungen aus zwei vorberuflichen Vollzeit-Bildungsgängen



Sammelwerk / Reihe:

Strukturwandel des Arbeitsmarktes: Berufliche Eingliederung Behinderter und andere Möglichkeiten, Kongressbericht


Autor/in:

Lambrecht, Wolfgang


Herausgeber/in:

Wohlleben, Reinhard; Jochheim, Kurt-Alphons; André, Gerhard


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 1987, Seite 212-225


Jahr:

1987



Abstract:


Der Autor behandelt folgende drei Punkte in seinem Aufsatz:
1. Konflikte hörgeschädigter Jugendlicher beim Übergang von der Schule ins Erwerbsleben; Möglichkeiten der Ausbildung; Berufsgrundschuljahr (BGJ) und Berufsfachschule (BFS) an der Schwelle des Übergangs von der Schule in die Berufsausbildung.
2. Darstellung der Vollzeitbildungsgänge BGJ und BFS.
3. Problematik der Anrechnungsverordnung bei behinderten Auszubildenden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Strukturwandel des Arbeitsmarktes' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Homepage: https://www.dvfr.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0156x28


Informationsstand: 01.05.1994

in Literatur blättern