Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Erziehung und Gesellschaft unter dem Aspekt der Gehörlosigkeit


Sammelwerk / Reihe:

Bildungs- und Sozialpolitik für Behinderte


Autor/in:

Kröhnert, Otto


Herausgeber/in:

Ellger-Rüttgardt, Sieglind


Quelle:

München: Reinhardt, 1990, Seite 203-212


Jahr:

1990



Abstract:


Im Anschluss an eine einleitende Auseinandersetzung mit der Position von Behinderten im Spannungsfeld von Gesellschaft und Erziehung diskutiert der Verfasser historische Aspekte des gesellschaftspolitischen Auftrages der Gehörlosenpädagogik. Vor diesem Hintergrund wird die didaktisch-methodische Kontroverse zwischen Lautsprache und Gebärden aufgegriffen.

Der Verfasser warnt im Interesse der gesellschaftlichen Integration Gehörloser vor den sozialen Folgen einer einseitig praktizierten Gebärdensprache, deren Vertreter für die Minderheit der Gehörlosen eine eigene Sprache und Kultur propagieren. (ICE2)


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Sammelwerk 'Bildungs- und Sozialpolitik für Behinderte' | REHADAT-Literatur




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Ernst Reinhardt Verlag
Homepage: https://www.reinhardt-verlag.de/de/aktuelles/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/MO0053x06


Informationsstand: 20.09.2004

in Literatur blättern