Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Deutsche Rentenversicherung

Schwerpunkt Rehabilitation



Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Verband Deutscher Rentenversicherungsträger (VDR)


Quelle:

Deutsche Rentenversicherung, 1994, Heft 11, Bad Homburg v. d. H.: WDV Wirtschaftsdienst, ISSN: 0012-0018


Jahr:

1994



Abstract:


Der Großteil des Buches beschäftigt sich mit spezifischen Fragen zur Rehabilitation, wie zum Beispiel dem Reha-Qualitätssicherungsprogramm der gesetzlichen Rentenversicherung, Prädikatoren des Rehabilitations- und Berentungsgeschehens, dem Informationssystem REHADAT.

Im Anschluss daran befindet sich eine Reihe von Berichten zu verschiedenen Tagungen über Psychotherapie in der Rehabilitation, Rehabilitation von Verdaungs- und Stoffwechselkrankheiten und neurologischer Patienten. Ein Artikel zur Rechtsprechung beschäftigt sich außerdem mit dem Anpruch auf Übergangsgeld bei Rehabilitationsleistungen im Anschluss an eine vorherige Inhaftierung.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Rentenversicherung
Homepage: https://www.deutsche-rentenversicherung.de/DRV/DE/Ueber-uns-...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0732


Informationsstand: 10.05.1995

in Literatur blättern