Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Zur beruflichen Rehabilitation psychisch Behinderter

Ergebnisse für die Praxis aus dem Modellprojekt PALETTE in Köln



Autor/in:

Dieterich, Michael


Herausgeber/in:

Gemeinnützige Werkstätten Köln - GWK


Quelle:

Köln: Eigenverlag, 1991, 158 Seiten


Jahr:

1991



Abstract:


Das Buch bezieht sich auf ein Modellprojekt der Gemeinnützigen Werkstätten in Köln (GWK), das zwischen 1987-1990 durchgeführt wurde. Ziel dieses Projektes war es, psychisch Behinderte, die wegen ihrer Behinderung längere Zeit arbeitslos waren, nach Abschluss der Maßnahme dem allgemeinen Arbeitsmarkt zuzuführen.

Das Buch soll als Handreichung für die Praxis dienen. Dazu wird ein Einblick in alle im Modellversuch eingesetzten Papiere, Beobachtungsbogen, Schulungsmaterialien, Text- und Beschäftigungsverfahren usw. gegeben. In einem zweiten Kapitel wird über die Lage der Behinderten, die durch eine Fragebogenaktion vermittelt wurden, Auskunft gegeben.

Das dritte Kapitel beschäftigt sich mit der Situation der PALETTE, das heißt der Einrichtung in Köln, in der der Modellversuch durchgeführt wurde. Im vierten Teil des Buches, dem Hauptteil, wird der Ablauf der Rehabilitationsmaßnahme geschildert. Dieses Kapitel ist in Form eines Ablaufdiagramms dargestellt, das die zehn Stufen des Rehabilitationsplanes aufzeigt. Den größten Teil des vierten Kapitels nimmt die praxisnahe Beschreibung der Förderdiagnostik ein.

Kapitel fünf stellt das für die Qualifizierung der Gruppenleiter und Sozialpädagogen eingesetzte Schulungsmaterial dar.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH - GWK | Rehadat-Werkstätten




Dokumentart:


Graue Literatur / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Gemeinnützige Werkstätten Köln GmbH (GWK)
Homepage: https://www.gwk-koeln.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/GL0383


Informationsstand: 18.01.1993

in Literatur blättern