Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag D13-2016: Tagungsbericht Inklusion kennt keine Grenzen! Teilhabe von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf am 30.11.2015 in Berlin


Sammelwerk / Reihe:

Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht, Fachbeiträge D: Konzepte und Politik


Autor/in:

Giese, Maren


Herausgeber/in:

Kohte, Wolfhard; Nebe, Katja; Seger, Wolfgang [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2016, 6 Seiten: PDF


Jahr:

2016



Link(s):


Link zu dem Fachbeitrag (PDF | 172 KB)


Abstract:


Fachbeiträge D - Politik:

Thematisch sind die Fachbeiträge des Diskussionsforums Rehabilitations- und Teilhaberecht in fünf Schwerpunktgruppen unterteilt: A: Sozialrecht, B: Arbeitsrecht, C: Sozialmedizin und Begutachtung, D: Politik und E: Recht der Dienste und Einrichtungen.

In den Fachbeiträgen D werden rechtliche Entwicklungen und neue Gesetzesvorhaben zum Rehabilitations- und Teilhaberecht sowie ihre Auswirkung auf die Praxis thematisiert. Das Forum D bietet somit besondere Gelegenheit, Probleme, die sich im Rahmen der praktischen Umsetzung neuer Gesetze oder Verordnungen abzeichnen, frühzeitig aufzugreifen. Zudem werden hier die Umsetzung der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderungen und hiermit in Zusammenhang stehende juristische Fragestellungen in Deutschland und darüber hinaus diskutiert.

Diskussionsgegenstand:

Die Autorin Maren Giese berichtet von der Tagung 'Inklusion kennt keine Grenzen! Teilhabe von Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf', die am 30.11.2015 in Berlin stattfand. Die Tagung wurde von Corinna Rüffer (Sprecherin für Behindertenpolitik, Mitglied des Bundestages, Bündnis 90/Die Grünen) veranstaltet und befasste sich mit der zentralen Frage, wie Menschen mit hohem Unterstützungsbedarf teilhaben können.

Thematisiert wurde vornehmlich, wie Transparenz und Zugänglichkeit verschiedener Leistungsmöglichkeiten verbessert und das Selbstbestimmungsrecht der Betroffenen gestärkt werden kann. Insbesondere wurde auf die speziellen Herausforderungen persönlicher Assistenz im Alltagsleben Betroffener aufmerksam gemacht sowie Möglichkeiten der individuellen Gestaltung des Wohn- und Arbeitsumfeldes diskutiert.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRD1613


Informationsstand: 17.05.2016

in Literatur blättern