Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag B8-2013: Der EuGH zum Verhältnis von Krankheit und Behinderung

Anmerkung zum Urteil des EuGH vom 11. April 2013, C-335/11 und C-337/11 (Rs. Ring und Skouboe Werge)



Sammelwerk / Reihe:

Forum B - Schwerbehindertenrecht und Arbeitsrecht, betriebliches Eingliederungsmanagement


Autor/in:

Groskreutz, Henning; Welti, Felix


Herausgeber/in:

Gagel, Alexander; Schian, Hans-Martin; Welti, Felix [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2013, 7 Seiten: PDF


Jahr:

2013



Link(s):


Ganzen Text lesen (PDF | 193 KB)


Abstract:


Allgemeine Einführung zu Forum B:

Thematisch ist das Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht in vier Einzelforen untergliedert (Forum A, B, C und D).

Das Forum B - Schwerbehinderten- und Arbeitsrecht, betriebliches Eingliederungsmanagement - beschäftigt sich mit der Schnittstelle zwischen Sozial- und Arbeitsrecht und greift zum Beispiel Fragen zum Anspruch auf behindertengerechte Beschäftigung nach § 81 SGB IX und zur Vermeidung von Diskriminierung auf.

Schwerpunkt ist zudem das betriebliche Eingliederungsmanagement in Unternehmen gemäß § 84 Absatz 2 SGB IX im Sinne eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Diskussionsgegenstand:

In seinem Urteil vom 11. April 2013 hat der Europäische Gerichtshof (EuGH) unter Berücksichtigung der UN-Behindertenrechtskonvention seine Rechtsprechung über den Behinderungsbegriff im Gemeinschaftsrecht weiterentwickelt und grundsätzlich auch chronische Krankheiten hierunter gefasst.

Die Autoren besprechen diese Entscheidung und erläutern, welche Konsequenzen sich hieraus ergeben. So sei der Arbeitgeber verpflichtet, auch für nicht schwerbehinderte Beschäftigte angemessene Vorkehrungen zur Teilhabe zu treffen. Ferner müsse bei einer Kündigung, die wegen häufiger krankheitsbedingter Fehltage ausgesprochen wird, geprüft werden, ob ein Verstoß gegen das Benachteiligungsverbot vorliegt. Die Entscheidung des EuGH habe zudem weitreichende Auswirkungen auf die Gültigkeit und Anwendung von arbeits- und sozialrechtlichen Vorschriften.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Urteil mit Aktenzeichen C-335/11 / C-337/11 Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen - Richtlinie 2000/78/EG - Gleichbehandlung in Beschäftigung und Beruf [...] | REHADAT-Recht




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRB1308


Informationsstand: 27.12.2013

in Literatur blättern