Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Beitrag B1-2012: Die betriebliche Integrationsvereinbarung nach § 83 SGB IX


Sammelwerk / Reihe:

Forum B - Schwerbehindertenrecht und Arbeitsrecht, betriebliches Eingliederungsmanagement


Autor/in:

Oluk, Ayse


Herausgeber/in:

Gagel, Alexander; Schian, Hans-Martin; Welti, Felix [u. a.]


Quelle:

Heidelberg: Eigenverlag, 2012, 6 Seiten: PDF


Jahr:

2012



Link(s):


Link zu dem Diskussionsbeitrag (PDF | 171 KB)


Abstract:


Allgemeine Einführung zu Forum B:

Thematisch ist das Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht in vier Einzelforen untergliedert (Forum A, B, C und D).

Das Forum B - Schwerbehinderten- und Arbeitsrecht, betriebliches Eingliederungsmanagement - beschäftigt sich mit der Schnittstelle zwischen Sozial- und Arbeitsrecht und greift zum Beispiel Fragen zum Anspruch auf behindertengerechte Beschäftigung nach § 81 SGB IX und zur Vermeidung von Diskriminierung auf.

Schwerpunkt ist zudem das betriebliche Eingliederungsmanagement in Unternehmen gemäß § 84 Absatz 2 SGB IX im Sinne eines umfassenden betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Diskussionsgegenstand:

Die Autorin beschäftigt sich in diesem Beitrag mit dem Instrument der Integrationsvereinbarung. Einleitend stellt sie die gesetzlichen Vorgaben dar und schildert das wesentliche Ergebnis einer Befragung in zwei Unternehmen. Diese gaben einheitlich an, dass die Realisierung einer betrieblichen Integrationsvereinbarung von einem ausführlichen Informationsaustausch und guter Teamarbeit abhänge.

Sodann widmet sich die Autorin der Frage der Rechtsnatur und der Durchsetzbarkeit von Integrationsvereinbarungen. Mit dem Landesarbeitsgericht Hamm kommt sie zu dem Schluss, dass Arbeitgeber und Interessenvertretungen zwar zur Verhandlung über eine betriebliche Integrationsvereinbarung verpflichtet sind (§ 83 Absatz 1 Seite 2 SGB IX), diese Pflicht aber nicht gerichtlich durchgesetzt werden kann. Allerdings könne der Betriebsrat eine Integrationsvereinbarung erzwingen, wenn diese arbeitsschutzrechtliche Regelungen beinhaltet, die als normative Betriebsvereinbarung nach § 87 Absatz 1 Nummer 7 BetrVG anzusehen seien.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


§ 166 SGB IX Inklusionsvereinbarung




Dokumentart:


Graue Literatur / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Deutsche Vereinigung für Rehabilitation e.V. (DVfR)
Reha-Recht.de - das Onlineportal für Rehabilitations- und Teilhaberecht
Homepage: https://www.reha-recht.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

DVfRB1201


Informationsstand: 15.03.2012

in Literatur blättern