Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Telearbeit: Ergebnisse einer Befragung behinderter Telearbeiter und Telelerner: Erfahrungsaustausch der Telearbeiter untereinander

In Teil 1: Hilfestellungen zur praktischen Einführung von Telearbeitsplätzen für behinderte Menschen



Sammelwerk / Reihe:

Telearbeit für behinderte Menschen, Band 272


Autor/in:

k. A.


Herausgeber/in:

Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung (BMA)


Quelle:

Bonn: Eigenverlag, 2002


Jahr:

2002



Abstract:


Die oft propagierte Kommunikation der miteinander vernetzten Telearbeiter findet bei den von uns befragten Personen so gut wie nicht statt. Nur zwei von 16 Telearbeitern gaben an, dass sie sich zumindest gelegentlich mit anderen Telearbeitern austauschen. Dabei geht es vornehmlich um die Lösung technischer Fragen.

Bei den Teilnehmern von Telelearningprogrammen ist der Erfahrungsaustausch untereinander reger als bei den Telearbeitern. Nur ein Viertel der Teilnehmer gab an, dass sie bisher noch mit niemandem in einer ähnlichen Situation über Erfahrungen und Probleme kommuniziert hätten.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Kapitelübersicht: Ergebnisse einer Befragung behinderter Telearbeiter und -lerner




Dokumentart:


Sammelwerksbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS)
Homepage: https://www.bmas.de/DE/Service/Publikationen/publikationen.h...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

D0048


Informationsstand: 01.08.2002

in Literatur blättern