Inhalt

Detailansicht

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie: Intervention, Prävention und Rehabilitation

Mit einem Therapiemanual



Autor/in:

Kahl, Kai G.; Winter, Lotta [u. a.]


Herausgeber/in:

Kahl, Kai G.; Winter, Lotta


Quelle:

Stuttgart: Kohlhammer, 2017, 300 Seiten, ISBN: 978-3-17-028501-9


Jahr:

2017



Abstract:


Ansätze und Möglichkeiten arbeitsplatzbezogener Psychotherapie werden im Überblick dargestellt. Arbeit nimmt eine Schlüsselstellung im Leben ein. Deshalb wird die Integration ins Erwerbsleben nach überstandener Krankheit als eine vordringliche Aufgabe angesehen, zu der Psychotherapie beitragen kann. Konzepte für arbeitsplatzbezogene Psychotherapie werden vorgelegt. Die besonderen arbeitsplatzbezogenen Probleme und deren Lösungswege im Rahmen strukturierter Psychotherapie werden systematisch dargestellt. Für praktisch tätige Psychotherapeuten ist ein Manual für eine arbeitsplatzbezogene Psychotherapie integriert.

Aus dem Inhalt:

(A) Psychische Gesundheit und Arbeit
(1) Kai G. Kahl und Lotta Winter: Burnout: Modelle und Kontroversen.
(2) Christian Bock: Arbeitsbelastung und psychische Erkrankungen.
(3) Ulrich Schweiger und Valerija Sipos: Auswirkungen psychischer Erkrankungen am Arbeitsplatz.
(4) Beate Muschalla und Michael Linden: Arbeitsplatzängste und Arbeitsplatzphobie. Diagnostik, Therapie und sozialmedizinische Relevanz.
(5) Michael Soyka: Die Rolle von Alkohol in der Arbeitswelt.
(6) Guido Engelhardt und Klaus Kimpel: Diagnostik psychischer Erkrankungen am Arbeitsplatz.

(B) Arbeitsplatzbezogene Psychotherapie: Konzepte
(7) Lotta Winter, Julia Geldmacher und Katharina Boss: Rückkehr ins Erwerbsleben: Ein Therapiemodul zur Integration in die Kognitiv-Behaviorale Therapie.
(8) Elisabeth Schramm und Nicola Thiel: Interpersonelle Psychotherapie für arbeitsbezogene psychische Störungen am Beispiel der Depression.
(9) Beate Muschalla und Michael Linden: Verbitterung und Arbeitsplatz.
(10) Jan Philipp Klein und Lotta Winter: Interaktionsfokussierte Behandlung arbeitsplatzbezogener Störungen.
(11) Maria Kensche und Thorsten Kienast: Arbeitsplatzbezogene Akzeptanz- und Commitment-Therapie.
(12) Gregor R. Szycik und Felix Wedegärtner: Psychotherapie von Abhängigkeitserkrankungen am Arbeitsplatz: Alkoholabhängigkeit und pathologisches Spielen.
(13) Björn Meyer: Internetbasierte Interventionen bei arbeitsbezogenen psychischen Störungen.
(14) Markus Bassler: Möglichkeiten der psychosomatischen Rehabilitation.

(C) Vernetzte Versorgung und betriebliche Prävention: Beispiele
(15) Birgit Leineweber: Vernetzte Versorgung - Erfahrungen aus der Praxis.
(16) Janina Nielsen und Mitarbeiter: Das MHH-BKK Projekt als Beispiel für institutionenübergreifende Integrierte Versorgung.
(17) Heike Fuhr und Mitarbeiter: Fit for Work and Life: Das betriebliche Präventionsprogramm an der Medizinischen Hochschule Hannover.
(18) Christoph Egen und Mitarbeiter: JobFit - Eine arbeitsplatzorientierte ärztlich-therapeutische Intensivmaßnahme an der Schnittstelle zwischen Prävention und Rehabilitation.
(19) Julia Gottschalk und Lotta Winter: ELAN: Gesund durch mentale Fitness - Ein Präventionsprogramm.
(20) Uwe Tegtbur: Sport- und Trainingstherapie.
(21) Bernd Marquardt: Betriebliche Prävention am Beispiel der SZAG.
(22) Michael Born: Herausforderungen durch die demografische Entwicklung: Das Personal ist unsere wichtigste Ressource: Steuerung der Arbeitsfähigkeit und betriebswirtschaftliche Notwendigkeiten des Personalmanagements.
(23) Suzanne Lagerveld und Roland Blonk: Therapiemodul - Return-to-work bei psychischen Erkrankungen (KBT-A). Ein ergänzendes Therapiemanual.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Mehr zum Thema:


Einzelne Beiträge des Sammelwerks




Dokumentart:


Sammelwerk / Praxishilfe/Ratgeber




Bezugsmöglichkeit:


Verlag W. Kohlhammer
Homepage: https://www.kohlhammer.de

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/NV8334


Informationsstand: 14.06.2017