Inhalt

Detailansicht

  • Kontakt

Adressangaben

Berufsförderungswerk Eckert gemeinnützige GmbH

Dr.-Robert-Eckert-Str. 3


93128 Regenstauf


Bayern


Telefon:
09402 502-200

Telefax:
09402 502-205

E-Mail:

Homepage:

Informationen




Art der Einrichtung / des Anbieters



Anbieter von Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben (LTA)

Strukturmerkmale und Angebote der Einrichtung entsprechen den Kriterien der Gemeinsamen Empfehlung 'Einrichtungen für Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben nach § 35 SGB IX (§ 51 SGB IX-neu)' der BAR (Selbstauskunft der Einrichtung).

Berufsförderungswerk / BFW
Mitglied bei: Bundesarbeitskreis Berufsförderungswerke (BAK BFW)
http://www.bak-bfw.de


Angebot und Leistungen



Die folgenden Angebote richten sich an behinderte oder von Behinderung bedrohte Menschen. Sie sind auf deren besonderen Förder- und Unterstützungsbedarf abgestellt.

Abklärung der beruflichen Eignung und/oder Arbeitserprobung:
  • berufliche Belastungserprobung, medizinisch-berufliches Assessment
  • Eignungsabklärung, Berufsfindung, Arbeitserprobung

Berufsvorbereitung / Grundausbildung:
  • Rehabilitationsvorbereitungslehrgang (RVL)

Berufliche Anpassung und Weiterbildung:
  • Anpassungsqualifizierung
  • Berufliche Weiterbildung, Aufstiegsweiterbildung
  • Umschulungen mit IHK-, HWK- oder staatlichem Abschluss
  • Sonstige Qualifizierungsmaßnahmen (mit Hauszeugnissen oder Zertifikaten)

Berufsfelder:

In folgenden Berufsfeldern werden berufliche Ausbildungen, Anpassungen oder Weiterbildungen angeboten:
  • Bau-, Holz- und Farbtechnik
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik
  • Ernährung, Gastronomie und Hauswirtschaft
  • Gesundheit und Körperpflege
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe
  • Medien, Druck und Papier
  • Metall und Maschinenbau
  • Sozialwesen und Erziehung
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure
  • sonstige Berufsfelder: Hotel und Tourismus

Formen der Leistungserbringung:
  • überbetrieblich / außerbetrieblich
  • kombinierte betriebliche / außerbetriebliche Leistung (verzahnt / kooperativ)
  • in Form von Bausteinen (modularisiert)

Begleitende Hilfen und Fachdienste:
  • Sozialpädagogischer Fachdienst
  • Psychologischer Fachdienst
  • Ärztlicher Fachdienst
  • Weitere therapeutische Angebote (z. B. Physiotherapie, Ergotherapie etc.)
  • Fachdienst für Arbeitsvermittlung und Integrationsbegleitung

Angebot für Frauen mit Behinderung und behinderte Menschen mit Kindern:

Kinderkrippe, Kindergarten, Hort mit Hausaufgabenbetreuung, Eltern-Kind-Wohnen
http://www.sieglinde-eckert-kindergarten.de

Externe Links auf Termine und Angebote:

Termin- und Angebotsübersicht im Internet:
https://www.eckert-schulen.de/berufsfoerderungswerk/bildungsangebot/

Angebotsübersicht in der Datenbank KURSNET der Bundesagentur für Arbeit:
https://kursnet-finden.arbeitsagentur.de/kurs/start?target=ban&ban-id=10606

Schule / Unterricht:

Der Unterricht wird durch fest angestellte Mitarbeiter und Honorarkräfte, am Campus in Regenstauf durchgeführt. Das Prüfungswesen erfolgt in enger Kooperation mit der IHK ,HWK und der bayerischen Staatsregierung.


Spezialisierung / Zielgruppen



Spezialisierung der Gesamteinrichtung:

Die Gesamteinrichtung ist nicht auf einzelne Behinderungsarten spezialisiert sondern richtet sich mit ihren Angeboten an Menschen mit allen Behinderungsarten.

Besondere Zielgruppen:

Darüber hinaus gibt es Angebote für Zielgruppen mit folgenden Behinderungen:
  • Neurologische Behinderung
  • Behinderung des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Psychische Behinderung
  • Mehrfachbehinderung

Aufnahme nur nach besonderer Absprache:

Es können Rehabilitanden und Rehabilitandinnen mit allen Behinderungsarten aufgenommen werden.


Qualitätssicherung



Qualitätsmanagementverfahren:

zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem gemäß DIN EN ISO 9001
anerkannter Träger nach AZAV

Förderpläne:

Die im Rahmen der Leistungen zur Teilhabe am Arbeitsleben erstellten Förderpläne
  • enthalten klar definierte Verantwortlichkeiten
  • werden an der individuellen Entwicklung orientiert fortgeschrieben
  • sind konsequent auf Integration in Beschäftigung ausgerichtet
  • enthalten zur Prävention vereinbarte Aktivitäten


Strukturelle Angaben



Räumlichkeiten:

Die Einrichtung verfügt über eigene Unterrichtsräume, eigene Werkstätten, sonstige eigene Infrastruktur: Wohnheime, Mensa, Schwimmbad und diverse andere Einrichtungen zur Freizeitgestaltung.

Die Räumlichkeiten und die Unterrichtsgestaltung sind barrierefrei für Teilnehmer/innen mit Körperbehinderungen, Rollstuhlfahrer/innen.

Platzzahl / Gruppengröße:

Insgesamt gibt es 1200 Plätze, bezogen auf die besonderen Angebote für Menschen mit Behinderung. Die maximale Gruppengröße liegt bei 24 Personen.

Personal:

Fachpersonal, fest angestellt:
  • Ärzte
  • Psychologen
  • Ausbilder
  • Sozialarbeiter / Sozialpädagogen
  • Lehrkräfte
  • Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten


Wohnen:

Der Campus in Regenstauf bietet etwa 1.500 Einzelzimmer in zehn Wohngebäuden. Alle Zimmer sind mit einer Nasszelle (Dusche oder Badewanne und WC), Fernsehen, Internetanschluss und Telefon ausgestattet. Für Rollstuhlfahrer sind Zimmer mit behindertengerechter Gestaltung des Badezimmers vorhanden. Ein barrierefreier Zugang zu den Schulgebäuden, Mensa- und Freizeiträumen ist gewährleistet. Die Eckert Schulen bieten darüber hinaus Unterbringungsmöglichkeiten für Alleinerziehende mit Kind.

Sport und Freizeit:

Boule (Petanque/ Boccia), Bogenschießen, Fußball, Herzsportgruppe,Nordic-Walking, Indoor-Cycling, Wassergymnastik, Wirbelsäulengymnastik , Aqua-Gymnastik, Sport für Übergewichtige, Zumba, Zirkeltraining, Freeletics, Freizeitgruppen und Ausflugsfahrten

Eckert Beach:
Das Freibad auf dem Campus lädt zum Baden und Relaxen an heißen Tagen ein.
http://www.eckert-beach.de/

Workout:
Der Freizeit- und Fitnessbereich 'Workout' steht jedem Rehabilitanden und Rehabilitandinnen offen und bietet verschiedenste Sportmöglichkeiten wie Krafttraining, Spinning, Tischtennis
Ausdauertraining, Fitness-Bar


Belegung:

Deutsche Rentenversicherung, Agenturen für Arbeit, gesetzliche Unfallversicherungen, Berufsgenossenschaften


Selbstdarstellung



Das Berufsförderungswerk Eckert gemeinnützige GmbH ist eine Einrichtung zur beruflichen Rehabilitation Erwachsener mit Behinderung sowie auch zur beruflichen Neuorientierung.
Unser aktuelles Bildungsangebot umfasst 60 Haupt- und 15 Qualifizierungsmaßnahmen. Sämtliche Kurse können, abgesehen von wenigen Ausnahmen, durch einen Bildungsgutschein gefördert werden.






Referenznummer:

LTA48


Weitere Informationen

Adressgruppen:
  • Abklärung der beruflichen Eignung/Arbeitserprobung /
  • Arbeit/Beschäftigung /
  • Aus- und Weiterbildung /
  • Bau-, Holz- und Farbtechnik /
  • Berufliche Anpassung und Weiterbildung /
  • Berufsausbildungen (überbetrieblich) nach Berufsfeldern /
  • Berufsförderungswerk /
  • Berufsförderungswerke /
  • Berufsvorbereitende/-ausbildende Einrichtungen/Angebote /
  • Berufsvorbereitung/Grundausbildung /
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik /
  • Ernährung, Gastronomie und Hauswirtschaft /
  • Gesundheit und Körperpflege /
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe /
  • Medien, Druck und Papier /
  • Metall und Maschinenbau /
  • Sozialwesen und Erziehung /
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure

Schlagworte:
  • Anpassungsqualifizierung /
  • Arbeitserprobung /
  • Aufstiegsweiterbildung /
  • Ausbildung /
  • Ausbildungseinrichtung /
  • außerbetriebliche Leistung /
  • barrierefrei für körperbehinderte Menschen /
  • barrierefrei für Rollstuhlfahrer /
  • Bau-, Holz- und Farbtechnik /
  • Bausteinform /
  • Behinderung des Stütz- und Bewegungsapparates /
  • Belastungserprobung /
  • berufliche Belastungserprobung /
  • berufliche Integration /
  • berufliche Rehabilitation /
  • berufliche Teilhabe /
  • berufliche Weiterbildung /
  • Berufsausbildung /
  • Berufsfindung /
  • Berufsförderungswerk /
  • BFW /
  • Eignungsabklärung /
  • Einrichtung nach § 35 SGB IX /
  • Einrichtung nach § 51 SGB IX /
  • Elektro-, IT-Technik und Informatik /
  • Ernährung, Gastronomie und Hauswirtschaft /
  • Gesundheit und Körperpflege /
  • Kaufmännische und Verwaltungsberufe /
  • kombinierte betriebliche-außerbetriebliche Leistung /
  • Körperbehinderung /
  • LTA-Anbieter /
  • Medien, Druck und Papier /
  • medizinisch-berufliches Assessment /
  • Mehrfachbehinderung /
  • Metall und Maschinenbau /
  • Mitglied bei Bundesarbeitskreis Berufsförderungswerke (BuBe) /
  • modularisierte Leistung /
  • neurologische Erkrankung /
  • psychische Erkrankung /
  • Qualifizierungsmaßnahme /
  • Qualifizierungsmaßnahme, sonstige /
  • Rehabilitationseinrichtung /
  • Rehabilitationsvorbereitungslehrgang /
  • RVL /
  • Sozialwesen und Erziehung /
  • Techniker, Zeichner und Ingenieure /
  • überbetriebliche Leistung /
  • Umschulung /
  • Umschulung mit IHK- oder HWK-Abschluss /
  • verzahnt-kooperative Leistung /
  • Weiterbildung


Informationsstand: 03.01.2019