Inhalt

in Urteilen und Gesetzen blättern

Angaben zum Urteil

Keine Mitbestimmung des Betriebsrats nach § 87 Abs 1 Nr 1 und 7 BetrVG bei Maßnahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements

Gericht:

LAG Hamburg


Aktenzeichen:

H 3 TaBV 1/08


Urteil vom:

21.05.2008


Grundlage:

BetrVG § 87 Abs. 1 Nr. 1 u. 7



Leit- bzw. Orientierungsatz:

Maßnahmen des betrieblichen Eingliederungsmanagements nach § 84 Abs. 2 SGB IX unterliegen nicht der Mitbestimmung des Betriebsrates gemäß § 87 Abs. 1 Nr. 7 BetrVG.

Fortsetzung/Langtext

Rechtsweg:

ArbG Hamburg Beschluss vom 7.01.2008 - 8 BV 17/07
BAG Urteil vom 18.08.2009 - 1 ABR 45/08



Quelle:

Justizportal Hamburg


Hinweis:

Fachbeiträge zum Thema finden Sie im Diskussionsforum Rehabilitations- und Teilhaberecht der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR) unter:
http://www.reha-recht.de/fileadmin/download/foren/b/B_2008-1...


Referenznummer:

R/R5061


Weitere Informationen

Themen:
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement /
  • Betriebsrat /
  • Prävention

Schlagworte:
  • Arbeitsgerichtsbarkeit /
  • Arbeitsunfähigkeit /
  • betriebliches Eingliederungsmanagement /
  • Betriebsrat /
  • Mitbestimmung /
  • Mitbestimmungsrecht /
  • Prävention /
  • Urteil


Informationsstand: 13.11.2008

in Urteilen und Gesetzen blättern