Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Tierischer Assistent: Wenn der Hund das Hören übernimmt


Autor/in:

Wilken, Kirstin Miriam


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Spektrum Hören, 2019, 39. Jahrgang (Ausgabe 6), Seite 36-39, Heidelberg: Median, ISSN: 0947-7748


Jahr:

2019



Abstract:


Assistenzhunde sind darin geschult, Menschen mit körperlichen oder psychischen Beeinträchtigungen im Alltag zu unterstützen. Autistische Personen beruhigen sie zum Beispiel bei einer Reizüberflutung oder zwanghaftem Wiederholungsverhalten.

Signalhunde übernehmen für ihre hörbeeinträchtigten Besitzer*innen das Hören, indem sie auf Geräusche, wie Türklingeln, Telefone oder Gefahrenquellen im Straßenverkehr aufmerksam machen. Hund und Halter*in wird viel abverlangt - zuweilen muss der Hund sogar den Gehorsam verweigern, um seiner Aufgabe gerecht zu werden.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


SPEKTRUM HÖREN - Das Magazin für Schwerhörigkeit
Homepage: https://www.spektrum-hoeren.de/

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0176/0166


Informationsstand: 20.01.2020

in Literatur blättern