Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Digitalisierung ändert nichts - außer alles

Chancen und Risiken für Einrichtungen der Behindertenhilfe



Autor/in:

Kreidenweis, Helmut


Herausgeber/in:

Bundesvereinigung Lebenshilfe e.V.


Quelle:

Teilhabe, 2018, 57. Jahrgang (Heft 3), Seite 122-125, Marburg: Lebenshilfe-Verlag, ISSN: 1867-3031


Jahr:

2018



Link(s):


Link zu dem Beitrag (PDF | 250 KB)


Abstract:


Der digitale Wandel betrifft nicht nur die Industrie - er verändert weite Teile der Gesellschaft und damit auch den gesamten Bereich sozialer Dienstleistungen. Verbände und Einrichtungen der Behindertenhilfe müssen sich diesem Wandel stellen, wenn sie weiterhin attraktive Dienstleistungen anbieten möchten. Ebenso sind sie gefordert, ihre internen Prozesse so zu organisieren und zu digitalisieren, dass sie für die neuen Anforderungen durch das Bundesteilhabegesetz (BTHG) und von Seiten der Kunden gerüstet sind.


Weitere Informationen:


Englisches Abstract:

Digitalization Doesn't Change Anything - but Everything

Opportunities and Risks for Institutions Providing Assistance for Persons with Disabilities

Abstract:


Digital change does not only affect industry - it changes large parts of society and thus also the entire area of social services. Associations and institutions providing assistance for persons with disabilities have to face this change if they want to continue to offer attractive services. They'll also have to reorganize and digitize their internal processes in order to get ready for the new requirements of the Bundesteilhabegesetz (BTHG) and the requirements of their customers.


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag / Online-Publikation




Bezugsmöglichkeit:


Teilhabe - Die Fachzeitschrift der Lebenshilfe
Homepage: https://www.lebenshilfe.de/informieren/publikationen/fachzei...

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0175/0123


Informationsstand: 09.01.2019

in Literatur blättern