Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Arbeit ist nicht der einzige Weg, dem Leben Sinn zu geben

Plädoyer für ein Budget zur Teilhabe an der Gesellschaft



Autor/in:

Basener, Dieter


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

KLARER KURS, 2016, 9. Jahrgang (Heft 3), Seite 34-35, Hamburg: 53 Grad NORD, ISSN: 1867-6693


Jahr:

2016



Abstract:


Eine der weit verbreiteten Grundüberzeugungen ist, dass Arbeit der Schlüssel zu einem erfüllten Erwachsenenleben ist und wichtige Bedürfnisse befriedigt. Arbeit gibt vor allem Struktur, stellt Herausforderungen für jeden Einzelnen, verschafft Anerkennung und ermöglicht sozialen Kontakt. Der Beitrag beschäftigt sich mit der Frage, inwiefern die Formel 'Arbeit schafft Lebenssinn' in jedem Fall richtig ist und ob Bedürfnisse nicht auch anders befriedigt werden können. In diesem Zusammenhang fragt der Autor, ob das, was Werkstätten ihren Beschäftigten bieten, alternativlos ist: Arbeit an fünf Tagen in der Woche von acht bis vier?


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


KLARER KURS - Magazin für berufliche Teilhabe
Homepage: https://www.53grad-nord.com/klarer_kurs.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0170/0127


Informationsstand: 14.12.2016

in Literatur blättern