Inhalt

in Literatur blättern

  • Detailansicht

Bibliographische Angaben zur Publikation

Psychische Belastungen - Erhebung in der Gruppenmoderation

Interview mit der Geschäftsführerin Martina Molnar, Firma Humanware in Österreich



Autor/in:

Schmidt, Hildegard


Herausgeber/in:

k. A.


Quelle:

Betriebliche Prävention, 2016, 128. Jahrgang (Heft 6), Seite 263-265, Berlin: Schmidt, ISSN: 2365-7626


Jahr:

2016



Abstract:


Auch Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebsärzte, Betriebsräte, Geschäftsführungen und Personalleiter beschäftigen sich damit, wie sich die Ressourcen von Mitarbeitern gesundheitsförderlich nutzen lassen können. Neben klassischen ergonomischen Hardware-Kriterien spielen weiche Faktoren für die psychische Gesundheit eine große Rolle.

Die Erfahrung lehrt, dass sich aufgrund einer strategischen Gefährdungsbeurteilung die Potenziale für die psychische Gesundheit hervorragend ermitteln und bewerten lassen. Zu den Rubriken, die in die Betrachtung psychischer Evaluierungen gelangen, gehören sowohl die Arbeitsumgebung, die sozialen Beziehungen als auch die Arbeitsorganisation.


Weitere Informationen:


Schlagworte:
Informationen in der ICF:


Dokumentart:


Zeitschriftenbeitrag




Bezugsmöglichkeit:


Betriebliche Prävention (vormals BPUVZ, die BG)
Homepage: https://www.beprdigital.de/archiv.html

Um Literatur zu beziehen, wenden Sie sich bitte an Bibliotheken, die Herausgeber, den Verlag oder an den Buch- und Zeitschriftenhandel.



Referenznummer:

R/ZS0156/0165


Informationsstand: 19.10.2016

in Literatur blättern